Vitamin D3

Vitamin D3 ist sehr wichtig für den gesunden Aufbau von Knochen und Zähnen. Deshalb wird Vitamin D3 bereits bei Säuglingen und Kleinkinder verwendet. Von Geburt an und während dem 1. Lebensjahr ist die optimale tägliche Zufuhr von Vitamin D3 300 - 500IE. Für Kinder im 2. und 3. Lebensjahr empiehlt sich dann eine tägliche Gabe von 600 IE Vitamin D3. Mehr als die Hälfte der jugendlichen und erwachsenen Bevölkerung weist einen Vitamin D3 Mangel auf. Das Vitamin wird über sehr wenige Lebensmittel wie zum Beispiel Wildlachs, Avocado und Forelle aufgenommen. Andererseits wird es durch Sonneneinstrahlung im Körper selbst gebildet. Auch Jugendlichen und Erwachsenen wird eine tägliche Supplementation von 600IE empfohlen. Dies gillt auch für schwangere und stillende Frauen. Bei den Senioren und Seniorinnen haben sogar mehr als 80% der europäischen Bevölkerung einen Vitamin D3 Mangel. Für Senioren ist deshalb eine Zufuhr von dem Vitamin wichtig, weil es im Alter Stürze und Knochenbrüche verhindern kann. Hier werden 800 - 2000 IE pro Tag empfohlen.

Risikofaktoren für einen Vitamin D3 Mangel:

  • Zu wenig Sonneneinstrahlung
  • Übergewicht & Untergewicht
  • Alter
  • Schwangerschaft und Stillzeit
  • Gewisse Medikamente (z.B. Kortison, Mittel gegen Pilzinfektionen, Cholesterinsenker)
  • Einige Krankheiten (z.B. Leber und Nierenerkrankungen, Zöliakie, Morbus Crohn)

Kontakt

Telefon

+41 (0)56 221 77 00

Fax

+41 (0)56 221 11 06

E-Mail

Nachricht schreiben

Öffnungszeiten

Mo - Fr

08:00 bis 18:30 Uhr

Sa

08:00 bis 17:00 Uhr