Allergie

Über 30% der Schweizer Bevölkerung leiden an Allergien. Die Symptome von Allergien wie Schnupfen und tränende Augen beeinträchtigen die Lebensqualität der Betroffenen. In seltenen Fällen können sie sogar ein ernsthaftes Grundrisiko bergen. Deshalb ist es von zentraler Bedeutung, dass Allergien richtig diagnostiziert werden.

Die Behandlung

Am besten schützt man sich vor einer Allergie, indem man den Kontakt mit dem allergieauslösenden Stoff vermeidet. Das ist aber nicht immer möglich.

Die Symptome einer Allergie lassen sich mit diversen Medikamenten in Form von Tabletten, Tropfen, Sirup, Gel, Kapseln, Nasensprays oder Augentropfen lindern, die auch kombiniert werden können. Es gibt 4 Wirkstoffgruppen die vor allem zur Anwendung kommen. Das sind die Antihistaminika, Kortison, Mastzellstabilisatoren und Leukotrienantagonisten.

Kontakt

Telefon

+41 (0)56 221 77 00

Fax

+41 (0)56 221 11 06

E-Mail

Nachricht schreiben

Öffnungszeiten

Mo - Fr

08:00 bis 18:30 Uhr

Sa

08:00 bis 17:00 Uhr